online Terminanfrage

Lachgas-Sedierung

Die dentale Sedierung (Beruhigung) mit Lachgas bietet zahlreiche Möglichkeiten, Patienten weitgehend angst- und stressfrei behandeln zu können.

Die Lachgas-Sedierung ist heute eine extrem sichere Methode.
In anderen Ländern gehört die Lachgas-Sedierung schon längst zum Standard einer Behandlung. Nun hat Fr Dr. Stefaniak die Vorteile dieser schonenden Beruhigungsmethode in ihre Zahnarztpraxis mit Erfolg eingeführt.

Das Lachgas hilft bei der Zahnarztbehandlung zu entspannen und reduziert Angstgefühle sowie das Schmerzempfinden. Die Würgereflexe sind vermindert.

Über eine kleine Nasenmaske wird ein Gemisch aus reinem Sauerstoff und Lachgas (Stickstoffoxid) verabreicht. Lachgas ist ein nicht allergenes und nicht reizendes Gas, welches das zentrale Nervensystem beeinflusst. Durch die Entspannung gelangt der Patient in eine Art Trance, in der er aber jederzeit voll ansprechbar und Herr seiner Sinne bleibt, d.h. der Patient bleibt bei Bewusstsein. Zudem reduziert sich das Zeitgefühl – besonders vorteilhaft bei längeren Behandlungen aller Art, der Kinderzahnheilkunde und sogar bei der Professionellen Zahnreinigung“.

Die Wirkung von Lachgas ist nach der Behandlung innerhalb von 5 – 10 Minuten komplett aufgehoben, der Patient kann in der Regel ohne Begleitperson die Praxis wieder verlassen und ist nach ca. 15-30 min. wieder komplett verkehrstüchtig.

    • Vor der Behandlung bitte 2 Stunden nicht essen oder trinken.
    • Bitte informieren Sie uns über alle Medikamente, die Sie zur Zeit einnehmen.
    • Bitte suchen Sie vor der Behandlung noch einmal das WC auf.

Wir beraten Sie gerne ausführlich über dieses Thema in einem persönlichen Gespräch.